Morte präsentiert seine Erfolgsformel

Zwei Eigenschaften definieren die Aktivitäten von Morte: Kundennähe und der Anspruch, Produkte höchster Qualität herzustellen, die die Produktionskapazität maximieren und die Profitabilität des Kunden verbessern.

In seiner mehr als 40-jährigen Tätigkeit hat das Unternehmen konstant auf Innovation gesetzt und ist so zu einem Referenzpunkt in der keramischen Industrie geworden. Morte arbeitet überzeugt an der Seite der Kunden, kennt deren Bedürfnisse und Wünsche und bieten ihnen klare, effektive und profitable Lösungen. Das modulare Design der Mundstücke, eine kontinuierliche Forschung zu abriebresistenten Materialien wie Wolframcarbid, verbunden mit einer echten Servicementalität und dem Talent des Teams, immer mit dem Kunden zusammenzuarbeiten, haben der Firma ein Know-how ohnegleichen verschafft.

Vor Kurzem wurde ein neues Produkt vorgestellt: die Mundstückwaschanlage, in der alle Mundstücktypen gereinigt werden können. Mit dieser Art der Instandhaltung können die Lebensdauer der Mundstücke und die Profitabilität beträchtlich erhöht werden.

Die kontinuierliche Innovation ist nicht nur auf die Produktion fokussiert, sondern auch auf die gute Zusammenarbeit mit dem Kunden. Mithilfe modernster Technologien wird über die Produkte der Firma berichtet. Morte bietet Entwicklungen, die von Ipad-Anwendungen bis hin zur Kreation eines neuen Multiplattform-Katalogs reichen. Hier informiert Morte die Keramikbranche zeitgemäß sowohl über die Firma als auch die Branche. 

Für Morte liegt die Formel für den Unternehmenserfolg in der einfachen Formel:

E = (B + i) · Tp

             Kd

Erfolg (E) ist Bestreben (B) + Innovation (i) multipliziert mit dem Talent des Personals (Tp) und geteilt durch jeden Kunden (Kd), der auf einer persönlichen Basis behandelt wird.

Halle B2, Stand 420

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-10

Morte ist in Argentinien aktiv

Das spanische Unternehmen Morte hat eine Vertriebsvereinbarung mit dem Unternehmen KGM Trade in Argentinien abgeschlossen. Marcos Morte, Gschäftsführer von Morte, besuchte Ende Mai einige...

mehr
Ausgabe 2013-11

Morte weitet Märkte in Russland und den Balkanstaaten aus

Das spanische Unternehmen Morte setzt seinen Weg der weltweiten Expansion fort, zuletzt in Russland und den Balkanstaaten. Auf dem Balkan wurde ein Vertrag mit der Firma Advantex geschlossen, die...

mehr
Ausgabe 2014-08 RehartGroup und Morte

Spanischer Mundstück-Produzent und deutscher Anlagen­hersteller für Baukeramik unterzeichnen Kooperationsvertrag

Für unsere Kunden wird es einfacher, sie haben eine Alternative zu bestehenden Anbietern, sie bekommen alles aus einer Hand: Anfrage, Angebot, Abwicklung, Service. Wir sind überzeugt, wir können im...

mehr
Ausgabe 2014-01 Morte beliefert Petrokeramika

Morte beliefert Petrokeramika

Das spanische Unternehmen Morte hat die ersten vier Mundstücke an Petrokeramika, mit Sitz in Tosnesky in der Nähe von Leningrad, verkauft. Petrokeramika produziert täglich ca. 300 Tonnen...

mehr
Ausgabe 2012-7-8

HUP-Pietz Verschleißschutz GmbH übernimmt Vertrieb und Kundendienst für Morte in Deutschland

Das spanische Unternehmen Morte, einer der europäischen Marktführer im Bereich Mundstückbau für die Keramikindustrie, hat auf der Ceramitec in München ein Abkommen über die Zusammenarbeit mit...

mehr