CO2-Emisionshandel:
Was erwartet die Ziegelindustrie ab 2021?

Der Vortrag wird den aktuellen Stand des EU-Emissionshandels ab 2021 behandeln. Von 2021 bis 2030 geht der CO2-Handel in die vierte Runde. Nachdem die maßgebliche Richtlinie im Frühjahr 2018 verabschiedet wurde, geht es nun um die Ausgestaltung der kostenfreien Zuteilung für Industrieanlagen, wie u. a. Ziegeleien. Es wird berichtet, ob die Ziegelindustrie erneut Carbon-Leakage-Schutz genießen wird und wie die Datenerhebung in Frühjahr/Sommer 2019 für die kostenfreie Zuteilung ablaufen könnte. Falls schon Details zur Datenerhebung feststehen, werden diese erläutert.

Dipl.-Ing. Katharina Armbrecht, Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-08

Klimapolitik 2030: Deutsche und europäische Perspektiven

Klimapolitik 2030: Deutsche und europäische Perspektiven Derzeit wird in Europa der energiepolitische Rahmen bis zum Jahr 2030 diskutiert. Der Vorschlag des „2030 Framework“ basiert im...

mehr
Ausgabe 2016-8

Was gibt es Neues aus Berlin für die Ziegelindustrie?

Es gibt wie immer eine Menge! Unter anderem wird über Entwicklungen im Rahmen der Ausgestaltung des CO2-Emissionshandels in der vierten Phase von 2021 bis 2030 berichtet. Weiterhin wird über die...

mehr
Ausgabe 2015-01

Energie- und Klimapaket 2030 vom Europäischen Rat ­verabschiedet

Im Oktober 2014 beschloss der EU-Rat das Energie- und Klimapaket 2030. Die darin verabschiedeten Ziele stellen den Rahmen für die Klima- und Energiepolitik der Europäischen Union bis 2030 dar. Es...

mehr
Ausgabe 2022-05 Belgische Baksteenfederatie

2021 ein gutes Jahr für die belgische Ziegelindustrie

Die Ziegelindustrie in Belgien konnte 2021 trotz schwieriger Marktrahmenbedingungen die Produktionsmengen deutlich ausweiten. Laut einer Meldung des belgischen Ziegelverbands, Belgische...

mehr
Ausgabe 2017-6

Einsatz von Mikrogasturbinen in der Ziegelindustrie

Mikrogasturbinen als Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen haben sich in der Ziegelindustrie bewährt. Aufgrund ihrer technologischen Besonderheiten ergeben sich insbesondere bei der Abgasdirektnutzung...

mehr