Kurzzeitwärmespeicher in der Ziegelindustrie

Seit einigen Jahren ist in der Ziegelbranche bekannt, dass Asynchronitäten zwischen Ofen- und Trocknerbetrieb zu Energieverlusten von 10 bis 30% führen. Über die Möglichkeit, den durch Asynchronitäten verursachten Mehrbedarf an Trocknungsenergie durch Wärmespeicher auszugleichen, wurde in Veröffentlichungen und diversen Vortragsveranstaltungen berichtet. Tatsächlich sind derartige Speicher aufgrund der hohen Investitionskosten und des großen Platzbedarfs jedoch nicht gebaut worden.

Neue Lösungsansätze eines kompakten, einfach handhabbaren Kurzzeitwärmespeichers sollen in einem europäischen Forschungsprojekt aufgezeigt werden. Dabei werden sensible und latente Wärmespeichermaterialien berücksichtigt. Besonderer Augenmerk liegt in der Entwicklung integrierter Systeme, d.h., der Speicher dient als Energiemanagementtool und soll mit einer Mikrogas-Turbine/BHKW kombinierbar sein. Die Messungen sollen eine große Spanne der Industrie abdecken. Schwankende Prozesszustände in verschiedenen Ziegelwerken und Speichermöglichkeiten werden vorgestellt.

Dr. Anne Tretau, Institut für Ziegelforschung Essen e.V.,

M.Sc. Marion Powilleit, Dr. Stefan Kirschbaum, GFaI –

Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e.V.,

Dr. Wolf-Dieter Steinmann, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-4 Dr.-Ing. A. Tretau1, M.Sc. M. Powilleit2, Dr. S. Kirschbaum2

Kurzzeitwärmespeicher in der Ziegelindustrie

1 Einleitung Die Herstellung von Ziegeln stellt einen sehr komplexen Produktionsprozess dar. Geringfügige Abweichungen bei der Massezusammensetzung, den Formgebungsparametern oder auch den...

mehr
Ausgabe 2015-8 Prof. Dr.-Ing. Christian Schäffer

Ofen-Trocknerwärmeverbund mit thermochemischen ­Wärmespeichern

1 Einleitung In Zi Ziegelindustrie International 7/2015 wurde das Konzept ­eines Ziegelwerkes mit einem „Hybrid-Ringtunnelofen“ vorgestellt, bei dem der Wärmeverbund Ofenkühlung-Trocknung durch...

mehr
Ausgabe 2010-02

Wärmewirtschaft in Ziegeleien unter besonderer Berücksichtigung von Asynchronitäten im Trockner- und im Ofenbetrieb

1 Hintergrund Tunnelöfen und Trocknungsanlagen von Ziegeleien werden im Energieverbund betrieben. Dieser besteht darin, dass die beim Abkühlen der gebrannten Ziegel freiwerdende Wärme als erhitzte...

mehr
Ausgabe 2020-3 IAB-Baustoff-Forum Ziegel: Entwicklungen. Trends. Perspektiven.

Die Zukunft der Ziegelbranche

Das diesjährige IAB-Baustoff-Forum, durchgeführt am 5. März 2020, war eine der letzten Veranstaltungen für die deutsche Ziegelindustrie vor der Corona-Krise. Diese warf bereits ihre Schatten...

mehr
Ausgabe 2016-6 Dipl.-Ing. Anett Fischer

Europäische Ziegelindustrie trifft sich in der Schweiz

Gut besuchte Produktgruppen-Meetings Am Donnerstag, 23. Juni, trafen sich die Vertreter der einzelnen Produktgruppen (Mauerwerk, Umwelt und Technologie sowie Dachziegel) zu ihren Meetings. Viele...

mehr