Dr. Friedrich Raether, Dr. Holger Friedrich, Dipl.-Ing. (FH) Jens Baber

Neuartige ThermoOptische Messverfahren (TOM) für die Hochtemperatur-Prüfung von Feuerfestwerkstoffen

Feuerfestwerkstoffe sind der Schlüssel für die Entwicklung neuer energieeffizienter Thermoprozesse. Bei deren Hochtemperatur-Charakterisierung bestehen Lücken, die durch eine neue Generation von ThermoOptischen Messanlagen (TOM) geschlossen werden. Mit den neuen Verfahren wird das thermophysikalische und thermochemische Materialverhalten unter definierten Bedingungen bis zu Temperaturen von ca. 1800 °C erfasst. Neue Feuerfestmaterialien und Thermoprozesse können damit zielgerichteter entwickelt werden.

1 Herausforderungen für neue Feuerfestprodukte

Wärmeprozesse sind für einen großen Teil des Energieverbrauchs im verarbeitenden Gewerbe verantwortlich: 2016 wurden in der Bundesrepublik ca. 1700 PJ (1015 Joule) für Prozesswärme benötigt, davon mehr als die Hälfte für Hochtemperatur-Prozesse mit Temperaturen über 1000 °C. Das entspricht ca. 20 % des gesamten Endenergieverbrauchs in Deutschland [1]. Hinzu kommen weitere Wärmeprozesse vor allem bei der Energieerzeugung und in privaten Heizanlagen. Um die Klimaschutzziele aus dem Parisabkommen gemäß den Vorgaben der EU umzusetzen, d.h. 40 %...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-01

Probenteilung als Basis einer guten Analyse

In der Regel ist die Materialmenge für eine Analyse viel zu groß. Es wird eine Teilmenge als repräsentatives Abbild der Gesamtmasse gezogen. Hierzu gibt es diverse Entnahmeverfahren. Die gewonnene...

mehr
Ausgabe 2010-7-8

Innovatives Messgerät bestimmt in Minutenschnelle die Temperatur- und Wärmeleitfähigkeit

Bis zu acht Stunden dauert es, mit herkömmlichen Messverfahren Wärmeleitfähigkeit, Temperaturleitfähig­keit und spezifische Wärmekapazität von  Stoffen zu ermitteln. Zudem sind drei...

mehr
Ausgabe 2010-02

Feuchtemessung bei hohen Temperaturen und staubbelasteten Prozessen

Der robuste patentierte vereta Hochtemperatur Feuchtesensor AFS-HT300 nach dem Taupunktprinzip zur Erfassung der absoluten Feuchte kann bei Arbeitstemperaturen bis 300?°C eingesetzt werden. Der...

mehr

11.02.2011 News: Hannover Messe - M.E.Schupp präsentiert Hochtemperaturprodukte für Öfen und thermische Verfahren von 1.250°C bis 1.850°C

Vom 04. bis 08. April 2011 zeigt die M.E.Sschupp Industriekeramik GmbH & Co. KG, Aachen, auf der Hannover Messe ihr Produkt- und Lösungsportfolio für Hochtemperatursysteme bis 1850°C. Das...

mehr
Ausgabe 2016-5

Technofast- und Tradifast-Öfen von Cleia

Der französische Anlagenbauer Cleia bietet zwei verschiedene Technologien für luftdichte Öfen aus Feuerfestmaterialien an: den Technofast-Ofen und den Tradifast-Ofen. Die Dichtheit der Öfen wird...

mehr